Tierbesprechung Beim RGZV Essen-Burgaltendorf und Umgegend

Zu unserer diesjährigen Tierbesprechung am 22.08.2015 hatten sich 11 Züchter mit Ihren Tieren angemeldet. Mit 12 Großen Hühnerrassen, 7 Zwerghuhnrassen, 6 Taubenrassen, in jeweils verschiedenen Farbenschlägen, sowie einer Entenrasse und Goldfasane in zwei Farben war dieses für einen Großstadt- Geflügelzuchtverein eine gewaltige Meldung. Der eingeladene Preisrichter aus dem PV Rheinland – Otto Semmler- hatte sich schon auf einen langen Tag eingerichtet.

Leider konnten einige Zuchtfreunde aus unterschiedlichen Gründen ihre Tiere nicht vorstellen.Es wurden aber immernoch noch 8 Hühner, 4 Zwerghühner, sowie 6 Taubenrassen besprochen.

 

In diesem Jahr haben wir die Tierbesprechung einmal etwas anders gestaltet. Da wir in den letzten Jahren, durch unsere rege Werbung für die Geflügelzucht, einige neue Mitglieder gewinnen konnten, sollte jeder Züchter nur einen Hahn und eine Henne der jeweiligen Rasse und Farbe vorstellen. 

Durch unseren Preisrichter Otto Semmler wurden die Tiere in hervorragender Art und Weise vorgestellt. Er stellte die Besonderheiten einer jeder Rasse heraus und ging dann noch auf die jeweiligen Tiere explizit ein.

 

Durch seine ausführlichen Erklärungen konnten auch unsere neuen Züchter sich ein gutes Bild über die Besonderheiten und Schwierigkeiten der einzelnen Rassen machen.

 

Auch so mancher „ Altzüchter“ staunte über neue seltene Rassen in unserem Verein.

 

 

Die anwesenden Zuchtfreunde waren mit der diesjährigen Tierbesprechung sehr zufrieden und nahmen viele Anregungen mit nach Hause.

Zum Abschluss gab es, nach der Tierbesprechung, für alle hervorragend gegrillte Würstchen von Werner Szypa.

 

Nochmals ein herzlichen Dank an unseren Preisrichter Otto Semmler und unseren Käfigwart Werner Szypa.

 

Auch für 2016 ist wieder eine Tierbesprechung mit Preisrichter Otto Semmler vereinbart worden, auf welche wir uns jetzt bereits freuen.

 

Mit freundlichem Züchtergruß

Zuchtwart Peter Miebach

 

 

 

Free Joomla! template by L.THEME