Burgfest 2015 war bei herrlichem Wetter ein voller Erfolg

Die Freigehegeschau des RGZV Essen Burgaltendorf und Umgegend wurde von vielen Besuchern des Burgfestes sich angeschaut. Besondere Highlights waren, wie schon in den Jahren zuvor, der Schau-Brüter bei dem versierte RGZV Mitglieder den Gästen die Thematik von der Eiablage bis zum Kükenschlupf näher brachten.

 

Das Burgpokal-Hähnewettkrähen am Sonntagmorgen fand vor erfreulich vielen Besuchern statt. 17 Hähne waren zum friedlichen Kräh-Wettstreit angetreten und in drei Krährunden á 10 Minuten wurden Sieger und Platzierte ermittelt. Überragend dabei war der Zwerg-Ardenner-Hahn von Bernd Galwas (RGZV Essen Burgaltendorf und Umgegend), der die starke Konkurrenz mit 67 Krährufen klar hinter sich ließ. Auf dem zweiten Platz folgte der Zwerg-Italiener-Hahn von Fritz-Neumann (RGZV Katernberg-Beisen), der es auf insgesamt 44 Krährufe brachte. Der dritte Platz ging an Reinhold Steckmest (RGZV Herbede) auf einem Augsburger-Hahn. Es ist erfreulich das auch eine so seltene Rasse wie die Augsburger sich bei diesem Wettbewerb auf einen Medallienplatz platzieren konnte. Die Siegerehrung fand dann erstmals auf der großen Bühne statt sehr zur Freude der Freunde des Hähnewettkrähens.

 

Ein besonderes Highlight war am Sonntag Nachmittag der Besuch unseres Oberbürgermeisters Reinhard Paß auf dem RGZV Gelände. Er nahm sich zu dem die Zeit für ein kühles Getränk am RGZV Bierwagen.

 

Am Sonntagnachmittag hielt zu dem unser zweiter Vorsitzender Peter Miebach vor vielen interessierten Besuchern und Zuchtfreunden einen detaillierten Vortrag über Seiden- und Zwergseidenhühnern.

 

Das Burgfest 2015 bot den Besuchern ein sehr vielfältiges Programm. Unter anderem begeisterten beide Burgaltendorfer Gesangsvereine die vielen Besucher. Ebenso wurden die Auftritte der Christa- und Teddy-Stepper, das Solo von Jonny Schöler mit der Panflöte und die Lesung des Burgaltendorfer-Kriminalroman-Autors Thomas Schweres mit viel Applaus begleitet. An beiden Abenden sorgten die Bands "The Fellows" und "Ring of Kerry" für viel Stimmung. Das große Feuerwerk am Samstagabend ließ die Burg in einem gleißenden Licht erscheinen.

Das Burgfest 2015 ist nun Geschichte, freuen wir uns nun auf eine Neuauflage in 2017.

 

 

Free Joomla! template by L.THEME